Der FKG feiert bald seinen 30. Geburtstag

Liebe Mitglieder und Freunde des Fachverbandes für Kunst-, Mal- und Gestaltungstherapie

Bald feiern wir den 30. Geburtstag des FKG! Für diesen Anlass möchten wir ein Jubiläumsheft Kunstschritte – Menschen in ihren Tätigkeiten» herausgeben.

Dazu bitten wir euch, liebe Mitglieder, als Heftbeitrag einen Text mit Selbsterfahrungsdarstellung zu schreiben. Das Tätigkeitsfeld Kunsttherapie zeigt im grossen wie im kleinen Rahmen eine Vielfalt an Methoden, Möglichkeiten und individuellen Besonderheiten, die wir als Substanz unseres Verbandes betrachten und auch feiern möchten.

Die Texte, welche die Mitglieder persönlich schreiben, können folgende «Bildsituationen» erzählen:

Wo bist du geboren und wann oder wie bist du mit Kunst und Künstlerischem in Berührung gekommen. Was davon hat dich motiviert, begleitet oder gedrängt, mit Kunst, Künstlerischem und Therapeutischem umzugehen.

Wer in deinem jetzigen Umfeld erlebt diese Kunst-Begegnung und ist mit dir dadurch verbunden. Wem machst du mit deiner künstlerischen Tätigkeit Freude, für wen bist du eine wichtige Person mit deinem Tun und wie zeigen dir diese Menschen deine Wirkung auf dein Umfeld.

Welches waren in deinem Werdegang zur Kunsttherapie die glücklichsten und heiligsten Augenblicke im Leben, im Begegnen oder im Lernen.

Wie hast du das Künstlerische, die Kunst oder die Kunsttherapie umgesetzt, verwirklicht oder weitergegeben.

Was hast du zusätzlich an Methoden, Wissen, Weiterbildungen und Kompetenzen auch im Umgang mit Menschen, Patienten oder Familie erfahren, geübt und angewendet.

Welche kunsttherapeutischen Felder sind dir am liebsten geworden: Kindergruppen, alte Menschen, Kriseninterventionen und, und, und.

Teile uns deine Erfahrungen als ein kleines Leitbild, das dich täglich im Leben begleitet, mit. Was ist dir wichtig und was findest du für andere Menschen wichtig.

Welches sind deine liebsten eigenen Bilder und Kunstwerke? Sende uns ein Foto davon und gib dem Bild/den Bildern einen Namen oder eine Geschichte.

Zeige uns mit einem Foto, wie du arbeitest, lebst, künstlerisch tätig bist, mit oder ohne Menschen. Auch Bilder von deinem Küchentisch, deinem Garten, deinem Schlupfwinkel, deiner Werkstatt sind willkommen!

Zeige uns auch, was du alles noch dazu machst wie nähen, stricken, basteln, wohnen, pflegen und Gespräche führen. Dein persönliches «Reichsein» interessiert uns.

Schreib einfach drauflos und sende deinen Entwurf an unser Redaktionsteam ein. Lege deinem Entwurf (Word-Dokument) Fotos bei und sende sie per Mail an:

sekretariat@fkg-verband.ch

Zwinge dich weder zur Kürze noch zu einer Länge des Textes, sondern schreib in deiner persönlichen Sprache auch mit Fehlern.

Im kommenden Frühling packen wir die Sache an!

Wir freuen uns auf alle Menschen, auch pensionierte Erfahrungskünstler, die den Mut haben, sich zu zeigen und der Kunsttherapie ein Gesicht zu geben.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Resultat in den Kasten schreiben: *